Der Heimatverein Bühl überrascht die Kinder mit dem fahrenden Nikolaus!

Auch die Bühler mussten sich in diesem Jahr etwas einfallen lassen, damit die Kinder ihre Nikolaustüten bekommen konnten. Seit über 30 Jahren veranstaltet der Heimatverein Bühl eine Nikolausfeier an der Schutzhütte mit Weihnachtsliedern, Glühwein und Kakao und der Nikolaus bringt jedem Kind eine prall gefüllte Tüte. In diesem Jahr kam der Nikolaus nun zu den Kindern. Weihnachtlich mit Kugeln und Lichterketten hatte der Heimatverein Bühl den Traktor geschmückt und für den Nikolaus bequem gemacht. Er wurde durchs Dorf gefahren, wo jedes Kind die erhoffte Nikolaustüte mit Süßigkeiten, Nuss und Mandelkern erhielt. Die Kinder haben sich so gefreut und waren überrascht, dass der Nikolaus in diesem Jahr doch noch kam. Manche hatten sogar ein Gedicht oder ein Bild für den guten Mann parat.

„Es hat richtig Spaß gemacht!“ meint auch die Vorsitzende des HV Bühl, Antje Nöll. „Wir sind froh, dass wir in diesen Zeiten mit dieser besonderen Aktion etwas Weihnachtsstimmung für die Kinder und unser Dorf zaubern konnten!“

Weitere Bilder folgen!